Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Information

World Pasta Day



Am 25. Oktober ist Weltnudeltag. 1995 wurde er von 40 internationalen Pasta-Produzenten erstmals ausgerufen.
Wir Deutschen lieben Pasta - im europäischen Vergleich liegen wir allerdings NUR auf Platz 6. Dennoch stieg der Verbrauch im vergangenen Jahr auf den Rekordwert von durchschnittlich 7,7 Kilo pro Deutschem im Jahr.  Vor zehn Jahren waren es noch 2,2 Kilogramm weniger, ermittelte der Verband der Teigwarenhersteller und Hartweizenmühlen Deutschlands (VTH). Beim Pasta-Lieblingsgericht steht übrigens bei 60 Prozent der Befragten an erster Stelle Spaghetti, gefolgt von Nudelaufläufen.

Der Weltnudeltag wird vom 24. bis 27. Oktober gefeiert - es treffen sich Nudelexperten aus Deutschland und aller Welt zum World Pasta Congress in Rio de Janeiro um u.a. die neuesten Forschungserkenntnisse zum Thema Nudeln vorzustellen.

Zur Feier des Tages: Lecker Gulasch mit Nudeln ;-)

Nickname 25.10.2011, 13.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Neue Adresse für aldente

Unser aldente.designblog hat seit heute eine neue Adresse.
Es hat eine eigene Domain bekommen: www.pasta-aldente.de.
Bitte eventuelle Verlinkungen ändern :-)
DANKESCHÖN :-)

Nickname 04.05.2011, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weltnudeltag



Seit 1995 wird der Weltnudeltag gefeiert.


Die Geschichte der Nudel ist allerdings schon etwas älter: das älteste - bekannte -Nudelrezept war auf Pergament vor 4000 Jahren in China verfasst worden.
Vor über 400 Jahren wurden in Süddeutschland Spätzle "erfunden" - und die Nudel verbreitete sich über ganz Deutschland. Heute isst jeder Bundesbürger im Durchschnitt knapp 8 Kilo Nudeln pro Jahr. Die absoluten Nudelliebhaber sind aber nachwievor die Italiener, mit einem Schnitt von 28 Kilo/Jahr. Ja, das muss man erst mal schaffen ;-)
In Deutschland gibt es ca. 100 verschiedene Nudelsorten - die beliebteste Sorte: Spaghetti.

Ein kleiner Tipp am Rande:
Wer Nudeln im Kochbeutel testen möchte, kann dies über Birkel in die Wege leiten:
> Nudeln via Birkel testen

Nickname 25.10.2010, 12.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Warum Nudeln glücklich machen

gabel1.jpgNudeln sind lecker und machen glücklich, aber warum? Das liegt an den Kohlenhydraten, die darin enthalten sind. Kohlenhydrate regen im Gehirn die Produktion von Serotonin an und dieses sendet die Botschaft der guten Laune an unsere Nerven. Und voìla, nach einer Portion Nudeln fühlen wir uns besser.
 
Wenn Sie sich eher zum Bequem-Typ zählen, sind Nudeln ideal. Deswegen sollten Sie immer einen ausreichenden Vorrat zu Hause haben. Denn Nudeln machen nicht nur glücklich, sondern sie sind vor allem sehr schnell und einfach zuzubereiten. Sie müssen die fertigen Nudeln nur nach Packungsanweisung kochen, dazu noch eine schöne Sauce und schon haben Sie ein leckeres Gericht. Ganz bequem wird es mit Fertigsaucen - die man mittlerweile überall in den Supermärkten findet.
 
Nudeln gibt es in vielen verschiedenen Variationen, zum Beispiel Hartweizennudeln, Eiernudeln oder Vollkornnudeln. Traditionell werden Nudeln aus Hartweizengrieß und frischem Trinkwasser hergestellt, weil die Nudeln beim Kochen so besser die Form halten und "al dente" werden. In Deutschland verwenden viele Nudelhersteller Eier, weil die Nudeln dann eine schöne, gelbe Farbe bekommen. Jedoch heißen nur die Nudeln, bei denen auf 1 Kilogramm Hartweizengrieß 100 Gramm Ei (oder zwei Eier) verwendet werden, Eiernudeln. Haben sie mehr Eier, werden sie mit dem Zusatz "mit hohem Eigehalt" (200 g Eimasse oder 4 Eier) oder "mit sehr hohem Eigehalt (300 g Ei oder 6 Eier) ergänzt. Nudeln mit hohem Eigehalt dürfen außerdem die Bezeichnung "Hausmacherart" tragen.
 
Vollkornnudeln sind eine gesunde Alternative zu normalen Nudeln. Sie werden aus vollem Korn hergestellt und haben deshalb mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Zudem machen Vollkornnudeln durch die Ballaststoffe schneller und länger satt und sorgen für eine gute Verdauung.
 
Die Lieblingsnudeln der Deutschen sind die Spaghetti, danach kommen die Spiralnudeln und die Bandnudeln. Sie können sie getrocknet aus dem Regal oder als frisches Produkt aus der Kühltheke kaufen. Natürlich gibt es Nudeln auch als Fertiggerichte in Konserven oder als Tiefkühlkost. Außerdem sind Nudeln gesund. Denn zu einer ausgewogenen Ernährung gehören neben Obst und Gemüse auch Getreideprodukte wie Nudeln.

Nickname 06.08.2009, 15.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Auf ein Neues ...

... aufgefrischt und angehübscht haben wir unseren und nun kann es hier wieder weiter gehen. Zeit wird es ;-) Pasta kommen schliesslich nie aus der Mode.

BLW 07.07.2009, 00.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Satz mit ix: das war wohl nix

Der Aufruf zum Pasta-Streik brachte nicht wirklich etwas. Die Italiener ignorierten diesen Aufruf der Verbraucherverbände weitgehendst.

Dieser Aufruf war vielleicht gut gedacht, aber doch eher unrealistisch! Ein Italiener hat einen Jahresdurchschnittsverbrauch von 25 Kilo Pasta (auf einen Deutschen kommen ca.  4,6 Kg) - damit sind Pasta für den Italiener ja fast eine Notwendigkeit wie der tägliche Schlaf. Wie kann er also darauf verzichten?

Lesen bei focus.de

Nickname 20.09.2007, 09.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Von Sizilien bis in die Alpen

sollen die Teller leer bleiben - keine Pasta. Basta!
Zu diesem Streik fordern die Italiener ihre Landsmänner auf.
Grund: die gestiegenen Lebensmittelpreise. Allein das Nationalgericht Pasta wurde in den letzten Monaten rund 30 % teurer.

Ganzen Artikel lesen bei 20minuten.ch

Nickname 13.09.2007, 10.43 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pasta-Aldente

Shoutbox

Captcha Abfrage



Deno
Danke für den Leichten Nudelsalat.
28.9.2009-10:24
Pasta Besta
Sehr kreative Pasta Seite! Eins - setzen! :-)
3.8.2009-18:21
Junifee
Ups!! Ich stelle gerade fest, dass hier schon lange nix mehr passiert ist...
29.6.2007-8:51
Mr. Pasta
Sehr informative Website! Weiter so!
13.1.2007-15:37
Mandy
Die Seite ist super! Hab schon oft hier rein geschaut. Nudeln in allen möglichen Variationen werden von uns (besonders von den Kindern) geliebt. Hier findet man tolle Anregungen. Weiter so!

GLG von Mandy
27.10.2005-9:12