Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rezepte

Das ideale Freitagessen

Nudeln mit Ei

Zutaten: (2 Personen)
250 g Nudeln  (Zöpfli, Gabelspaghetti oder Rigatoni)
1 Scheibe Leberkäs  (250 g)
4 Eier

Zuerst die Nudeln kochen und den Leberkäs in Würfel schneiden. Sollte kein Leberkäs vorrätig sein, können auch in Scheiben geschnittene Wiener Würstchen verwendet werden. Die Leberkäs-Würfel dann in eine heiße Pfanne geben und anbräunen. Daraufhin die gekochten Nudeln zugeben und und zusammen ein wenig anbraten.
 
Als nächstes die Eier gekonnt am Pfannenrand aufschlagen und mit einer Hand über den Nudeln verteilen. Die Eier mit den Nudeln und dem Leberkäs vermengen und so lange kochen lassen, bis die Eier nicht mehr glasig sind.
 
Am Schluß dann noch mit Salz und Pfeffer würzen.  Um dem Essen ein wenig Farbe zu geben, wäre ein Tomatensalat oder ein Gurkensalat passend.
 
Die luxoriöse Version dieses Essens würde anstelle von Leberkäs mit gekochtem Schinken zubereitet werden!!

Nickname 24.07.2009, 07.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das schmeckt nach Urlaub

Eine Menge toller Rezepte rund um die italienische Küche bei essen&trinken

Nickname 23.07.2009, 22.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zitronen-Limonen-Basilikum-Sahne-Sosse

Ab in den Süden!

Für alle, die abends gestresst von der Arbeit kommen, Sonntags zu lange geschlafen haben oder einfach nur Lust auf einen kulinarischen Trip nach Süden verspüren, ist das die ultimativ beste und  schnellste Variante, Nudeln zu einem Hochgenuss zu machen:

Zutaten für 2 Personen
1 Becher Sahne (200 ml)
1 Zitrone, 1 Limone (wahlweise)
2 Eier
1 Bund Basilikum
Gemüsebrühe (Instant)


Sahne aufkochen und Zitronensaft (je nach gewünschter Intensität) einrühren. 1-2 TL Gemüsebrühe in die Soße geben. Zwei Eigelb (vom Eiweiß getrennt) verrühren und unter ständigem Rühren in die Soße geben. Zum Schluss gezupften Basilikum zufügen, fertig. (Die Soße darf nach Zugeben des Eigelbs nicht mehr kochen!)


Das Rezept stammt übrigens von der Ulk-NUDEL Gaby Köster ;-)

Nickname 17.09.2007, 09.57 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Pesto Pesto

spätestens seit eine erfolgreiche deutsche Tennisspielerin mit einem italienischen Koch vor aller Fernsehaugen eine Liaison eingegangen ist, kennt sie jeder… die dickflüssige, ungekochte Sauce, die traditionell aus Basilikum, Pinienkernen und Parmesankäse zubereitet und zu Nudeln serviert wird. Pesto aus anderen Gemüsen ist allerdings genauso schmackhaft!

DAS GRUNDREZEPT:
2 Bund Basilikum waschen und trocknen. Basilikum, 100 g geröstete Pinienkerne, 2
zerdrückte Knoblauchzehen und 100 g Parmesan in der Küchenmaschine fein zerhacken. Unter Rühren 85 ml Olivenöl langsam zugeben, bis alles gut vermengt ist. Salzen und pfeffern nach Geschmack.


INTERESSANTE ABWANDLUNGEN:


Petersilienpesto
2 Bund Petersilie, 2 EL Zitronensaft, 1 zerdrückte Knoblauchzehe und 125 g blanchierte Mandeln und alles andere wie im Grundrezept.


Koriander-Pesto
Die Wurzeln von 2 Bund Korianderkraut abschneiden. Stiele waschen und trocknen und mit 100 g gerösteten Macadamia-Nüssen, 2 zerdrückten Knoblauchzehen und 1 TL gehackten Chilis in der Küchenmaschine "bearbeiten". Dann 85 ml Olivenöl zugeben, bis alles gut vermischt ist. Würzen nach Geschmack.


Tomaten-Pesto
1 Becher getrockneter Tomaten (250 g) einige Minuten in kochendes Wasser legen. Abtropfen lassen und das überschüssige Wasser gerausdrücken. Tomaten, 1 zerdrückte Knoblauchzehe und je 3 EL Walnüsse und Parmesan in der Küchenmaschine zerkleinern. Öl wie immer unter Rühren langsam zufügen; salzen und pfeffern.


Guten Appe(Pesto-)tit

Nickname 09.09.2007, 08.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ketchup

Wer greift nicht gern "zur Flasche", wenn schnelle Nudeln, Nudelreste oder ein lustiger Nudelauflauf auf dem Speisezettel stehen… Jetzt gibt es besseres als Ketchup: SELBST GEMACHTEN!

Selbst gemachter Ketchup lässt sich übrigens ebenso gut aufbewahren wie selbst gemachte Marmelade und kommt auch als Mitbringsel total gut an!


DAS REZEPT:
Für 2 Gläser à 400 ml


1 kg reife Tomaten, 250 g rote Paprika (geputzt) und 100 g Zwiebeln würfeln und in einem Topf aufkochen. Mit 2 EL Salz, 1 EL Rosmarinnadeln (gehackt), 1 EL Thymianblättchen und 5-8 EL Honig würzen und offen 25-30 min. unter Rühren kochen. Alles durch ein Sieb streichen und mit 200 ml Aceto balsamico bianco aufkochen. 2 EL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, zum Ketchup geben, aufkochen, in vorbereitete sterilisierte Flaschen füllen und verschließen.

Nickname 09.09.2007, 08.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pasta-Aldente

Shoutbox

Captcha Abfrage



Deno
Danke für den Leichten Nudelsalat.
28.9.2009-10:24
Pasta Besta
Sehr kreative Pasta Seite! Eins - setzen! :-)
3.8.2009-18:21
Junifee
Ups!! Ich stelle gerade fest, dass hier schon lange nix mehr passiert ist...
29.6.2007-8:51
Mr. Pasta
Sehr informative Website! Weiter so!
13.1.2007-15:37
Mandy
Die Seite ist super! Hab schon oft hier rein geschaut. Nudeln in allen möglichen Variationen werden von uns (besonders von den Kindern) geliebt. Hier findet man tolle Anregungen. Weiter so!

GLG von Mandy
27.10.2005-9:12